Veranstaltungen

Kolibri organisiert Benefiz-Veranstaltungen zugunsten von Geflüchteten und Migranten.
Kolibri-Veranstaltungen sind deshalb mit * gekennzeichnet. Darüber hinaus finden Sie hier Hinweise auf thematisch einschlägige Veranstaltungen anderer Organisationen, wie aktuelle Filme, Ausstellungen, Konzerte usw.

Nov
22
Fr
2019
Konzert Nihan Devecioglu & Sasha Agranov @ IG-Feuerwache
Nov 22 um 20:00

Eine Klangreise, gewebt mit Stimme & Cello

Nina Devecioglu & Sasha Agranov - Cello und Gesang

Traditionelle und originelle Poesie und Musik in hebräisch und türkisch, verarbeitet mit elektronischen Effekten und Schleifen. Die zwei Musiker kommen aus zwei wichtigen Häfen am Mittelmeer und Schwarzem Meer: aus Haifa und Istanbul.

Nina Devecioglu & Sasha Agranov haben den gemeinsamen Hintergrund einer zweiten Generation Einwandererfamilien. Sie folgten ihren Familien für ein besseres Leben und trafen sich in Europa. Sie entdeckten ihre gemeinsame Basis: Die ständige Suche nach Freiheit und Reinheit in Klang und Poesie, nach Identität und Sehnsucht nach einem Zuhause. Mit ihrer Musik rufen sie in ihrem Publikum eine besondere Tiefe hervor.

Ein türkisch-jüdisch, mediterraner, experimenteller “Zusammenstoß”.

Veranstalter: IG Initiativgruppe
Gefördert vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München.

Platzreservierung:

Nov
24
So
2019
* Benefizkonzert für Kolibri mit vox nova “Verheißung” @ Herz-Jesu-Kirche
Nov 24 um 19:30

Geistliche A-cappella Chormusik aus Renaissance und Moderne

Chor vox novaWerke von Claudio Monteverdi, Heinrich Schütz, J. S. Bach, Heinrich Hartl, Ola Gjeilo u. a.
Leitung: Germán Moreno López.
Mit der neuen Definition eines Projektchores trat die vox nova im Jahr 2010 erstmals in Erscheinung.
Seither wirkt die Münchner Gruppe ihrem “Motto Unsere Stimmen – Ihre Musik“ gemäß in interessanten, oft genreübergreifenden Produktionen mit und veranstaltet selbst Konzerte mit feiner Kammer- und A-cappella-Musik. Bei durchschnittlich fünf Projekten im Jahr engagiert sich die vox nova in vielerlei Hinsicht sozial, beispielsweise durch die Gestaltung ganzer Benefizkonzert-Reihen, im In- und Ausland.

Die vox nova arbeitet mit unterschiedlichen Dirigenten; derzeit sind dies Christian Seidler, Germán Moreno López und Andreas Stadler. Sie kann aufgrund ihrer flexiblen Struktur Besetzungen von drei bis über 100 Sängerinnen und Sängern realisieren, die dem jeweiligen Stil und den musikalischen Anforderungen gerecht werden.

Die Organisation obliegt dem vox nova e. V., der Mitglied im Arbeitskreis Musik in der Jugend sowie im Verband Deutscher KonzertChöre ist.

Der Eintritt ist frei, aber Kolibri bittet um Spenden.

Bleiben Sie nach dem Konzert noch ein Weilchen da, denn bei Wein und Brot können wir den Abend ausklingen lassen.

Herz-Jesu-Kirche
München-Neuhausen, Lachnerstr. 8
(U 1 Rotkreuzplatz, Tram 12,16 Renatastraße)

Nov
25
Mo
2019
Halacha und Scharia @ Evangelische Stadtakademie München
Nov 25 um 19:00

Ein Einblick in die Religionsgesetze des Judentums und Islams

Halacha / Scharia SchriftenWoher weiß ein frommer Jude, wie er sein Leben führen soll? Wie findet ein gläubiger Muslim die Richtlinien, an die er sich halten muss? Beide Religionen haben ein Gesamtkorpus von Bibel/Koran, Überlieferungen, Gesetzen, Auslegungen und Bräuchen, die ihre Angehörigen durch das Leben von Wiege bis zum Sarg führen. Im Judentum heißt es „Halacha“, im Islam „Scharia“.
Ein Dialog über die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den beiden Gesetzessystemen.

Imam Benjamin Idriz
Münchner Forum für Islam

Rabbiner Steven Langnas
Münchner Lehrhaus der Religionen

Veranstalter:
Ev. Stadtakademie in Kooperation mit Münchner Forum für Islam, Münchner Lehrhaus der Religionen, FB Dialog der Religionen im Erzbistum

Nov
27
Mi
2019
Interkulturelle Konfliktberatung im Bellevue di Monaco @ Bellevue di Monaco
Nov 27 um 18:00 – 20:00

Interkulturelle Konfliktberatung im Bellevue di Monaco Beratungsangebot im Bellevue: Die Interkulturelle Konfliktberatung –
jeden Mittwoch von 18.00 bis 20.00
im Hinterhaus, Müllerstraße 2

Wer kann zu uns kommen?

  • Geflüchtete Menschen und Menschen mit Migrationshintergrund
  • In der Flüchtlingshilfe Engagierte und politisch Aktive
  • Menschen, die professionell und ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe tätig sind
  • Menschen, die Lösungen für ein Konfliktthema im interkulturellen Kontext suchen.

Wer sind wir?

Wir sind eine Gruppe von Mediator*innen und Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund, die gemeinsam Angebote zur interkulturellen Konfliktlösung entwickelt haben.

Wir sind kein Amt /keine Behörde!

Was bieten wir?

Wir hören Ihnen zu, behandeln Sie mit Respekt, helfen Ihnen dabei, wieder selbst aktiv zu werden, suchen mit Ihnen nach Lösungsmöglichkeiten und passenden Ansprechpartner*innen …

Die Beratung ist kostenfrei.

Termine bis Dezember:
Mittwoch, 4. Dezember, 18 – 20 Uhr
Mittwoch, 11. Dezember, 18 – 20 Uhr
Mittwoch, 18. Dezember, 18 – 20 Uh

Nov
29
Fr
2019
Internationales Zirkusprojekt „JoJo“ @ Hoffnungskirche
Nov 29 um 15:00 – 17:00
Zirkus JoJo

Jeden Freitag, 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr (nicht in den Schulferien)

Das Internationale Zirkusprojekt „JoJo“ richtet sich an Kinder ab vier und Jugendliche bis 14 Jahre.

Alle, die Lust auf Zirkus haben, sind herzlich eingeladen, mitzumachen!

Mit wechselnden Angeboten wie: Einradfahren, Jonglieren, Laufkugel laufen, Hip Hop und Breakdance, Balancieren, Poi und Akrobatik.

Wo?
Freimann – Hoffnungskirche, Carl-Orff-Bogen 217

Alle Termine im November und Dezember:
  • 22. November 2019 15:00 –
  • 29. November 2019 15:00 –
  •    6. Dezember 2019 15:00 –
  • 13. Dezember 2019 15:00 –
  • 20. Dezember 2019 15:00 –
Veranstalter:
Die Nachbarschatshilfe Zirkus Traudich
Dez
2
Mo
2019
Singbar – zusammen singen @ Internationales Beratungszentrum
Dez 2 um 18:00 – 19:30

Immer am ersten Montag im Monat

Logo Singbar So ganz entspannt singen? Wir sind kein Chor. Wir singen einfach nur zusammen. In der Goethestr. 53, mitten in München, tauchen wir einmal monatlich mit Liedern aus verschiedenen Regionen und Ländern in ganz unterschiedliche Musikwelten ein. Ob Popsong, Jodler oder Chanson – bei jedem Treffen gibt es eine neue Auswahl an internationalen Liedern.
Noten- oder besonere Sprachkenntnisse sind nicht erforderlich.

Leitung: Lisa Seebauer (Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin)

Eintritt: Das was ihr geben könnt (0 – 8 Euro)

Logo FAD Freundschaft zwischen Deutschen und Ausländern e.V.Veranstalter:
Die Nachbarschaftshilfe – deutsche und ausländische Familien
Freundschaft zwischen Deutschen und Ausländern e.V.

Nachfolgende Termine:  13.01.20 / 03.02.20

Dez
4
Mi
2019
180 Grad. Geschichten gegen den Hass @ Evangelische Stadtakademie München
Dez 4 um 19:00

Egon Erwin Kisch-Preis für die beste Reportage 2019

Fuck Hate - Geschichte gegen den HassTiefe Risse durchziehen Deutschland, Europa und die Welt. Die Polarisierung der Gesellschaft schreitet voran. Ist eine 180-Grad-Wende noch möglich? Bastian Berbner begab sich auf die Suche nach Menschen, die Hass und Vorurteile überwunden haben. Er erzählt die Geschichten von erfolgreichen Begegnungen: in einem irischen Dorf, in einer dänischen Polizeistation, in botswanischen Schulen oder in einer Hamburger Reihenhaussiedlung. Er traf Nazis und Islamisten und jene, die sie bekämpfen. Diese Erfahrungen zeigen, was wir tun können gegen eine der großen Krisen unserer Zeit.

Bastian Berbner
Redakteur bei der Hamburger Wochenzeitung DIE ZEIT. 2018 erreichte er ein großes Publikum mit seiner Berichterstattung über das Projekt “Deutschland spricht” – mehr als 8.000 Menschen aus dem ganzen Land wurden hierfür zusammengebracht, um miteinander zu reden und ihre Vorurteile zu überwinden. Autor von “180 Grad. Geschichten gegen den Hass”, 2019

Veranstalter: Evangelische Stadtakademie München

Dez
9
Mo
2019
EU-Flüchtlingspolitik in der Krise @ BayernForum der Friedrich-Ebert-Stiftung
Dez 9 um 19:00

EU-Flüchtlingspolitik in der KriseWeltweit fliehen Menschen – über 68,8 Millionen verließen zuletzt ihre Heimat. Das Mittelmeer ist dabei derzeit die tödlichste Grenze der Welt. Staatliche Seenotrettung wurde eingestellt, private wird kriminalisiert. Zugleich schließt die EU problematische Abkommen mit Autokraten, um Flucht und Migration zu unterbinden. Das Dubliner Übereinkommen ist ganz offensichtlich nicht mehr in der Lage, die europäische Asylpolitik zu gestalten. Gibt es jenseits nationaler Blockaden eine gemeinsame europäische Lösung, Aufgaben zu teilen? Was sind die Alternativen zur aktuellen EU-Politik?

Prof. Dr. Petra Bendel, Professorin für Politische Wissenschaft und Akademische Direktorin des Zentralinstituts für Regionenforschung an der Universität Erlangen-Nürnberg, Mitglied der Fachkommission der Bundesregierung “Rahmenbedingungen der Integrationsfähigkeit”

Veranstalter: Evangelische Stadtakademie München in Kooperation mit BayernForum der Friedrich-Ebert-Stiftung

Dez
13
Fr
2019
Wintervorstellung Intern. Zirkusprojekt „JoJo“ @ Hoffnungskirche
Dez 13 um 15:30

Zirkusprogramm mit spannender Rahmen-Geschichte.

Das „JoJo“-Café ist ab 14.30 Uhr und nach derVorstellung geöffnet Barrierefrei

Eintritt kostenlos – Spenden erwünscht

Logo zirkus-traudich

Jan
26
So
2020
Kolibri auf der Münchner Freiwilligenmesse @ Gasteig
Jan 26 um 10:00 – 17:00

Münchner Freiwilligenmesse 2020

Auf der FreiwilligenMesse treffen Menschen, die eine konkrete, kreative Idee für ein Engagement haben, auf erfahrene Organisationen wie z.B. Kolibri Interkulturelle Stiftung, die Sie dabei unterstützen, diese Idee umzusetzen. Gleichzeitig bieten die Aussteller denjenigen Besucherinnen und Besuchern, die sich nur über die Möglichkeiten bürgerschaftlichen Engagements informieren wollen, eine Vielzahl von bereits etablierten Betätigungsfeldern.

Es gibt viele gute Gründe, die Münchner FreiwilligenMesse zu besuchen.

  • Sie möchten sich über freiwilliges Engagement informieren?
  • Sie suchen ein Ehrenamt, das zu Ihnen passt?
  • Sie haben eine konkrete, kreative Idee und suchen andere, die Sie dabei unterstützen, diese Idee umzusetzen?
  • Sie haben Lust, sich mit kulturellen Benefizaktionen für die Integration von Geflüchteten und Migrant*innen zu engagieren?

Dann kommen Sie auch zum Stand von Kolibri Interkulturelle Stiftung. Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Kolobri beraten Sie gerne und freuen sich auf Sie!

10.00 Uhr: Musikalischer Auftakt und Grußwort
Attraktives Rahmenprogramm während der Messe:
Musik, Filme, kurze Fachvorträge, Erfahrungsberichte von Engagierten und Tanz zum Ausklang.
17.00 Uhr: Ende der Veranstaltung

Gasteig, Rosenheimer Straße 5
S-Bahn 1 – 8 und Trambahn Nr. 15/25 (Haltestelle Rosenheimer Platz)