Kolibri Interkulturelle Stiftung fördert Hilfeprojekte für Geflüchtete und Migrantinnen und Migranten

Die Stiftung Kolibri hilft Geflüchteten sowie Migrantinnen und Migranten bei der Integration und in Notlagen

Zirkus statt Schule

Welch schöne Abwechslung vom gewohnten Schulalltag:

Zwei fünfte Klassen der Mittelschule an der Fromundstraße bekamen Besuch vom Kinderzirkus Trau Dich. Und das Beste, jeden Montag waren die ersten zwei Stunden für die Klasse 5A und jeden Freitag zwei Stunden für die Klasse 5B reserviert. Und das von Januar bis Juli in diesem Jahr. Die eine Hälfte der Klasse mit ungefähr 8 Schülerinnen und Schülern begann mit dem Zirkusspielen, die anderen kamen in der zweiten Stunde dran.

Und die Kinder lernten nicht nur viel über den Zirkus, sondern konnten sich selbst spielerisch erproben und neue Fertigkeiten entwickeln. Ob das nun beim Merkball oder Diabolo spielen, beim Poi oder Seilspringen war. Besonders begeistert hat die Kinder das Merkball und Poi spielen und man meint wirklich die beiden Bälle beim Spielen durch die Luft sausen zu sehen und wie sich der hochkonzentrierte Gesichtsausdruck zu einem Lächeln öffnet, wenn eine Figur beim Poi spielen ganz besonders gelungen war.

Aber die Begeisterung war auch auf Seiten der Zirkustrainer, die als verdienten Lohn den Dank der Kinder bekamen und was kann es Schöneres geben. Am Ende des Schuljahres wurden die Kinder gefragt, wie ihnen das Zirkus Projekt gefallen hat. Sie waren begeistert. Hier ist eine kleine Auswahl des liebevoll gestalteten Danks der Kinder.


Asyl Art - Gespräch mit Stefan Lanius

Hören Sie das spannende Gespräch vom 20.09.2022 mit Stefan Lanius, dem talentierten Allrounder: Musiker, Schauspieler, Regisseur, Produzent und Komponist.

Spenden für traumatisierte Kinder aus der Ukraine

Ukrainisches Mädchen malt mit KreideBetroffen und entsetzt blicken wir auf den Krieg in der Ukraine. Schon bestehende Krisengebiete und dieser neue Krieg haben weltweit noch nie so viele Menschen zur Flucht gezwungen.

Aufgrund der hohen Zahl von Ankommenden aus der Ukraine hat Refugio München – ein Projekt in der Kolibri-Förderliste – kurzfristig eine zusätzliche Stelle mit einer ukrainisch-sprachigen Psychologin geschaffen. Es konzentriert sich dabei zunächst vor allem auf die Kinder. Je schneller traumatisierten Kindern geholfen werden kann, desto effektiver ist die Hilfe und desto geringer die Wahrscheinlichkeit einer chronifizierten psychischen Erkrankung.

Speziell werden die Angebote der Kunstwerkstatt (siehe Foto) ausgeweitet, um auch direkt in den Unterkünften und Unterstützungsstrukturen geflüchteten Kindern und jungen Erwachsenen aus der Ukraine einen Ort der Ruhe, des Austauschs und der Verarbeitung zu bieten.

Wir bitten Sie dafür um Unterstützung. Nur mit Hilfe Ihrer Spenden an Kolibri-Interkulturelle Stiftung, IBAN DE13 7002 0500 0008 8136 00 können wir mithelfen, solche Angebote schnell und passend auszuweiten!



Menschen in Not nachhaltig helfen

Wir sind richtig stolz auf die Vielzahl der Projekte, die wir, Dank Ihrer Spende, unterstutzen können. Hier finden Sie weitere Förderbeispiele.