Kolibri Interkulturelle Stiftung fördert Hilfeprojekte für Geflüchtete und Migrantinnen und Migranten

Die Stiftung Kolibri hilft Geflüchteten sowie Migrantinnen und Migranten bei der Integration und in Notlagen

Kolibri fördert das MIKADO-Jugend-Projekt Xchange Muc

XchangeMuc ist ein neues Projekt, das innerhalb des MIKADO-Jugend-Projekts der IG Initiativgruppe angesiedelt ist.

Junge Menschen aus München und Umgebung mit Migrationshintergrund gestalten gemeinsam mit neu zugewanderten Jugendlichen ihren Lebensalltag. In Zweier-Tandems oder Gruppen auf Zeit lernen die jungen Menschen ihre neue Umgebung kennen.

Ziel ist, neue und anhaltende Freundschaften entstehen zu lassen und die sozialen Kompetenzen der Jugendlichen weiterzuentwickeln. Die Gruppen können sich miteinander austauschen und damit gemeinsam ihr soziales Umfeld erweitern.

Die Inhalte der regelmäßigen Treffen können die Jugendlichen frei gestalten. Das können z.B. Museums- oder Kinobesuche sein, aber auch sportliche Betätigungen wie Bowling, Rafting, Wandern oder Ähnliches mehr. Sprach- oder Lerntandems in Gruppen werden ebenfalls angeboten.

Neben gemeinsamen Freizeit- und Kulturaktivitäten finden weiterbildende Workshops statt zu Themen wie z.B. Interkulturelle Kommunikation, Konfliktmanagement und Empowerment-Training.

Vor Antritt eines Tandems werden Vorbereitungsgespräche mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern durchgeführt, und während der gesamten Laufzeit findet eine Unterstützung und Begleitung statt.
Jugend-Projekt Xchange Muc
Helfen Sie bitte mit einer Spende an Kolibri Interkulturelle Stiftung,  damit Projekte wie dieses erfolgreich durchgeführt werden können. Mit Ihrer Spende wird Xchange Muc von Kolibri unterstützt.

Kolibri-Interkulturelle Stiftung
IBAN:DE13700205000008813600 (Bank für Sozialwirtschaft)

Herzlichen Dank!