Kolibri Interkulturelle Stiftung fördert Hilfeprojekte für Geflüchtete und Migrantinnen und Migranten

Die Stiftung Kolibri hilft Geflüchteten sowie Migrantinnen und Migranten bei der Integration und in Notlagen

Ausbilundungsbegleitende Hilfen (abH)

Projekt „ausbildungsbegleitende Hilfen (abH)“ der InitiativGruppe (IG)e.V. – ein Fallbericht

Am Beispiel eines geflüchteten Jugendlichen möchten wir zeigen, was genau ausbildungsbegleitende Hilfen sind. Wir möchten damit deutlich machen, wie aufwendig und umfangreich diese Arbeit ist und wie bedeutend sie für die Geflüchteten und letztlich auch für unsere Gesellschaft ist.Initiative Gruppe - Ausbildungsbegleitende Hilfen

2013 als unbegleiteter Minderjähriger aus Afghanistan geflüchet

Azizullah kam 2013 als unbegleiteter minderjähriger Flüchtling aus Afghanistan nach Deutschland. Im Sommer 2014 hatte er einen Deutschkurs A1 erfolgreich besucht und das Zertifikat mit Note gut erhalten. Angedockt an die SchlauSchule ging sein Ausbildungs-weg weiter. Schon zu Anfang zeigten sich seine psychischen Probleme und die Traumatisierung durch die Flucht. Anfang 2017 begann die Begleitung durch die abH bei der IG.

Dank Unterstützung hat sich Azizullah nicht entmutigen lassen

Der erste Eindruck von ihm war: offen, freundlich, motiviert. Trotz aller Probleme und Schwierigkeiten die mit der Erteilung der Aufenthaltserlaubnis gemäß 25a Aufenthalts-gesetz verbunden waren, hat sich Azizullah nicht entmutigen lassen und hat konsequent sein Ziel, eine Ausbildung zu beginnen und zu vollenden, nie aus den Augen verloren. Mit entscheidend für seinen Fortschritt waren die Unterstützung, die er durch die ausbildungsbegleitenden Hilfen und durch sehr engagierte Lehrkräfte und Sozialpädagog*innen erfahren hat.

2020 Abschlussprüfung als Industriemechaniker bestanden

Das auch für den Lernerfolg wichtige Umfeld erhielt er 2017/18, als die Regierung von OBB seinem Antrag zustimmte und er endlich im Rahmen des Stadtwerke-Projekts in eine WG ziehen konnte.

Hierdurch verbesserte sich seine Lebenssituation massiv. Er war ausgeruhter, konzentrierter, zufriedener. So konnte er 2018 den ersten Teil der Gesellenprüfung mit Erfolg absolvieren. Im Februar 2020 hat er seine Abschlussprüfung als Industriemechaniker bestanden.

Nach dreieinhalb Jahren mit Höhen und Tiefen, die er auch mit der Begleitung und Unterstützung von abH bewältigt hat, ist er jetzt Geselle und wurde aufgrund seiner Leistungen von seinem Ausbildungsbetrieb – den Stadtwerken München GmbH – übernommen.

Stabilität und Sicherheit durch Erteilung der Aufenthaltserlaubnis

Diese positive Entwicklung war auch der Erteilung der Aufenthaltserlaubnis nach § 25a geschuldet, die ihm die nötige Stabilität und Sicherheit gab.
Es war viel psychosoziale Arbeit erforderlich, aber Azizullah hatte auch eine positive Einstellung, war engagiert, hatte viel Durchhaltevermögen und wurde zunehmend auch selbstbewusster. Nur so konnte er diese bemerkenswerte Integrationsleistung vollbringen. Beispielhaft zeigt diese Biografie eines abH-Teilnehmers, wie wichtig die die ausbildungsbegleitenden Hilfen sind.

Messbarer Erfolg der abH

Der Erfolg der abH kann sich auch insgesamt sehen lassen. Beispielsweise zeigt die
Prüfungsstatistik von 2019 (bezüglich der Abschlussprüfung / Gesellenprüfung Teil 2)
folgendes Bild:

  • Prüflinge insgesamt: 36
  • Wie viele Teilnehmer*innen haben auf den 1. Versuch die Prüfung bestanden? 25
  • Wie viele Wiederholer haben auf den 2. Versuch die Prüfung bestanden? 8
  • Wie viele Wiederholer haben auf den 3. Versuch die Prüfung bestanden? 1
  • Wie viele Teilnehmer haben die Prüfung nicht bestanden? 2
  • Wie viele Teilnehmer*innen wurden vom Ausbildungsbetrieb übernommen? 27
  • Wie viele Teilnehmer*innen fanden im Anschluss eine neue Arbeit? 6
  • Wie viele Teilnehmer*innen waren bei Ausbildungsende in der Bewerbungsphase? 2

Dank Ihrer Spende kann Kolibri Menschen in Not nachhaltig helfen. Hier finden Sie weitere Beispiele von Hilfefällen, bei denen Kolibri finanzielle Unterstützung leistet.