Kolibri - interkulturelle Stiftung

Drucken

Recycling-Partner
Sammeln Sie als Privatperson, Firma, Behörde, Laden, Organisation zugunsten von Kolibri alte Handys, leere Tinten- und Tonerpatronen, Kupferkabel und CDs.
Bitten Sie andere, sich an der Sammelaktion zu beteiligen.

Neun von zehn leeren Tinten- und Tonerpatronen landen in Deutschland immer noch auf dem Müll und belasten die Umwelt. Nahezu jeder hat einige alte Handys in der Schublade. Kolibri erhält für bestimmte unbeschädigte Leer-Patronen, Kupferkabel, CDs, DVDs sowie für gebrauchte Handys (auch funktionsunfähige) bares Geld, das Flüchtlingen und Migranten in Not zugute kommt.

Als Privatperson können Sie Ihr Sammelgut zur nächsten Sammelstelle (siehe Liste unten) oder zu unserer nächsten Veranstaltung mitbringen. Oder Sie setzen sich dafür ein, dass an Ihrem Arbeitsplatz oder dem Ihrer Freunde und Bekannten eine Box aufgestellt wird. D

ie Box soll möglichst dort aufgestellt werden, wo viele Mitarbeitende, Kunden, Passanten vorbeikommen: Im Kopierraum, in der Lobby, im Eingangsbereich etc.


Kolibri liefert Ihnen gerne Vorlagen für Rund-Emails, Poster / Aushänge, um Mitarbeitende, Kunden, Passanten in geeigneter Weise über die Aktion zu informieren.

Poster Sammeln und helfen

pfeil, weiter Merkblatt Recycling-Aktion

p Poster zum Ausdrucken (pdf-file)

p Bisherige Aufstellorte der Kolibri-Sammelboxen.

Kontakt:
Alexander Gregory

Stiftungsbeirat
Telefon: 089/345003

Email: beirat2(at)kolibri-stiftung.de

 

Spendenkonto

Kolibri - interkulturelle Stiftung

Konto 88 136 00

BLZ  700 205 00

IBAN:DE13700205000008813600

BIC BFSWDE33MUE

Bank für Sozialwirtschaft

Gerne bleiben wir mit Ihnen in Verbindung!

Bestellen Sie hier unseren Rundbrief:


 

 

Kolibri beachtet die

"Grundsätze guter Stiftungspraxis"

vom

 

 

facebook facebook

Veranstaltungen

24.06. - 24.10.17
Kunst für Kolibri -
Szenenwechsel auf der Kunstplattform
in Gräfelfing
Walter Kuhn ( „Urbane Transhumanz") enthüllt seine Skulpturengruppe „Zusammenhalten“ vor dem Rathaus in Gräfelfing. Mit Samba-Gruppe „Münchner Ruhestörung“, Büffet vonTraumwerker e. V. und DOEMENS e. V.
Rathausplatz
Ruffiniallee 2, Gräfelfing
pfeil, weiterFlyer

19.9.2017 – 19:00 Uhr
Radio Lora: Migration in München
Mit Philipp Zölls, Historiker, und Mathias Weinzierl, Bayr. Flüchtlingsrat
Moderation: Renate Bürner, Redaktion Heike Bretschneider
58 Minuten, davon ca. 40 Min. Interviews
UKW 92,4, über DAB+ Kanal 11C

14.10.2017 – 20:00 Uhr, Einlass 19:30
Turn2Ten spielen Rock/Soul - Benefiz für Kolibri
Kulturhaus Milbertshofen,
Curt-Mezger-Platz 1
pfeil, weiterWebsite Turn2Ten

28.11.2017 – 19:30 Uhr
Lesung Friedrich Ani
"Die Ermordung des Glücks"
Gemeindesaal der Erlöserkirche
Ungererstraße 17
U3/U6 Münchner Freiheit
Eintritt 10 € /Stud.8 €