Kolibri - interkulturelle Stiftung

Drucken

Dauerhafte Unterstützung für Susanne

Susanne, 11 Jahre, zeigt sich in der ersten Gruppenstunde für Scheidungskinder und ihre Eltern zu dem Thema „Was sich in der Familie ändert ...“ sehr nachdenklich über vorbildliches Verhalten von Erwachsenen.

 

Sie erläutert anhand eines Bildes, um welche Beweggründe es beim Streit der Eltern geht. Das hilft ihr beim Verständnis dieser für sie sehr schmerzhaften Erlebnisse. Auch den anderen Gruppenteilnehmern, die ähnliches erlebt haben, hilft das sehr.

Besonders deutlich wird ihre emotionale Aufarbeitung der häuslichen Belastungen, als es bei einem Rollenspiel um Streit und mögliche Auswege aus der Situation geht. Susanne traut sich, die Szene eines massiven Streits nach ihrem inneren Bild nachzuspielen, mit der Möglichkeit, die Lösung für das Kind zu besprechen und im Rollenspiel darzustellen. Lösung bedeutete für sie, sich abzugrenzen und sich nicht weiter instrumentalisieren zu lassen.


Die Mutter, die an der Gesprächsgruppe ebenfalls teilnimmt, berichtet im Lauf der Gruppenarbeit über positive Veränderungen, die sie bei sich feststellt. Trotz der erheblichen persönlichen Belastung (der Vater ist nach anfänglichen Umgangskontakten nicht mehr erreichbar) stellt sich wieder mehr Entspannung und Fröhlichkeit zwischen Mutter und Kind ein.

Ein Platz in der Scheidungskindergruppe kostet 200 Euro. Das Angebot macht iaf e.V.-Verband binationaler Familien mit Unterstützung von Kolibri-Interkulturelle Stiftung. Kolibri sammelt Spenden dafür, denn es stehen noch viele Kinder und Familien auf der Warteliste für einen Platz in einer solchen Gruppe.


 

Spendenkonto

Kolibri - interkulturelle Stiftung

Konto 88 136 00

BLZ  700 205 00

IBAN:DE13700205000008813600

BIC BFSWDE33MUE

Bank für Sozialwirtschaft

Gerne bleiben wir mit Ihnen in Verbindung!

Bestellen Sie hier unseren Rundbrief:


 

 

Kolibri beachtet die

"Grundsätze guter Stiftungspraxis"

vom

 

 

facebook facebook

Veranstaltungen

11.11. - 15.12.2017
Benefiz-Kunst-
ausstellung für Kolibri

Verniss. 11.11.17, 19 Uhr
Di-Fr 10–14, Di-So 15–20 Uhr
Kulturhaus Milbertshofen
Curt-Mezger-Platz 1
U 2 Milbertshofen
www.kolibri-kunst-kabinett.de
pfeil, weiterFlyer

28.11.2017, 19:30 Uhr
Lesung Friedrich Ani
"Die Ermordung des Glücks"
Gemeindesaal der Erlöserkirche
Ungererstraße 17
U3/U6 Münchner Freiheit
Eintritt 10 € /Stud.8 €
pfeil, weiter
Flyer