Kolibri - interkulturelle Stiftung

Drucken

Helle Zukunft - Ayendi Roshan

Unter diesem Namen haben Ngalula Tumba und die Fotografin Barbara Hartmann ein Projekt mit einer Gruppe Afghanen realisiert, das von Kolibri gefördert wurde.

Ende des Jahres 2016 wurden die Ergebnisse dieses großartigen Projekts in einer sehr berührenden Ausstellung in der IG Initiativgruppe vorgestellt.

Das Leben ist wie Stufen

Die Afghanen lebten bereits seit einem Jahr in einer Flüchtlings-
unterkunft am Rande von München, als
Barbara Hartmann und Ngalula Tumba sie kennenlernten. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte sich niemand um ihre Integration gekümmert, sie kannten kaum ihre Umgebung, Ausflüge in die Stadt wurden ihnen nicht angeboten, nicht einmal Deutsch-Kurse hatten sie erhalten. Sie langweilten sich.

Der aus dem Kongo stammende Theologe und Philosoph
Ngalula Tumba hatte eine Idee, und aus dieser Idee wurde ein Projekt, das er schließlich gemeinsam mit seiner Frau, der Fotografin Barbara Hartmann realisierte.

Die Flüchtlinge bekamen eine Kamera in die Hand gedrückt und sollten sich gegenseitig fotografieren. Dabei konnten sie erzählen. Wie sie Deutschland sehen und erleben - die Menschen, die Umgebung, das Essen. Und wie es ihnen geht, wenn sie an ihre Heimat denken.

Was dabei heraus kam, war voller Poesie, überraschend und bewegend.  

Leider können hier nur einige wenige Beispiele gezeigt werden.
Hoffen wir auf eine Fortsetzung des Projekts.

Das Leben ist wie ein dunkler Strom

Helle Zukunft - Ayendi Roshan
pfeil, weitermehr über die engagierte Fotografin

Mit Ihrer Spende können Projekte wie diese finanziert werden.
Wir sagen DANKE!

Kolibri-Interkulturelle Stiftung
IBAN:DE13700205000008813600 (Bank für Sozialwirtschaft)

zurück Zurück zur Startseite

 

Spendenkonto

Kolibri - interkulturelle Stiftung

Konto 88 136 00

BLZ  700 205 00

IBAN:DE13700205000008813600

BIC BFSWDE33MUE

Bank für Sozialwirtschaft

Gerne bleiben wir mit Ihnen in Verbindung!

Bestellen Sie hier unseren Rundbrief:


 

 

Kolibri beachtet die

"Grundsätze guter Stiftungspraxis"

vom

 

 

facebook facebook

Veranstaltungen

24.06. - 24.10.17
Kunst für Kolibri -
Szenenwechsel auf der Kunstplattform
in Gräfelfing
Walter Kuhn ( „Urbane Transhumanz") enthüllt seine Skulpturengruppe „Zusammenhalten“ vor dem Rathaus in Gräfelfing. Mit Samba-Gruppe „Münchner Ruhestörung“, Büffet vonTraumwerker e. V. und DOEMENS e. V.
Rathausplatz
Ruffiniallee 2, Gräfelfing
pfeil, weiterFlyer

19.9.2017 – 19:00 Uhr
Radio Lora: Migration in München
Mit Philipp Zölls, Historiker, und Mathias Weinzierl, Bayr. Flüchtlingsrat
Moderation: Renate Bürner, Redaktion Heike Bretschneider
58 Minuten, davon ca. 40 Min. Interviews
UKW 92,4, über DAB+ Kanal 11C

14.10.2017 – 20:00 Uhr, Einlass 19:30
Turn2Ten spielen Rock/Soul - Benefiz für Kolibri
Kulturhaus Milbertshofen,
Curt-Mezger-Platz 1
pfeil, weiterWebsite Turn2Ten

28.11.2017 – 19:30 Uhr
Lesung Friedrich Ani
"Die Ermordung des Glücks"
Gemeindesaal der Erlöserkirche
Ungererstraße 17
U3/U6 Münchner Freiheit
Eintritt 10 € /Stud.8 €