Kolibri - interkulturelle Stiftung

Drucken

Stand 30.10.2013

Tinten-, Tonerpatronen, Handys, CDs, Kupferkabel
sammeln zugunsten von Kolibri-Interkulturelle Stiftung


Leere Tinten- und Toner-Patronen, fallen überall dort an, wo privat oder geschäftlich Drucker- Kopier- und Faxgeräte benutzt werden. In jedem Haushalt liegen alte Handys in der Schublade, werden CDs, DVDs und Kupferkabel weggeworfen. All dies enthält wertvolle Rohstoffe und kann recycelt werden!

 

Bitte sammeln auch Sie zugunsten von Kolibri! Die Stiftung unterstützt Flüchtlinge und Migranten mit Sprachkursen, beruflicher Qualifizierung, Beratung, ärztlicher Betreuung und Therapie. Kolibri ist eine Gründung von Refugio (hilft traumatisierten Flüchtlingen), IG-Initiativgruppe (hilft Schülern und Jugendlichen), IAF (berät bi-nationale Familien) und Verein Freundschaft zwischen Ausländern und Deutschen-FAD (u.a. bekannt durch den Kinderzirkus „Trau Dich“). Die Mitarbeiter der Stiftung arbeiten alle ehrenamtlich. Kolibri untersteht der Rechtsaufsicht der Regierung von Oberbayern und ist als gemeinnützig vom Finanzamt anerkannt.

Auf Wunsch erhalten Sie von Kolibri eine abzugsfähige Quittung über Ihre Spende.

Die Abläufe in fünf Schritten

1) Zunächst ist zu überlegen, welche recyclingfähigen Sammelgegenstände in Ihrem Umfeld typischerweise anfallen. CDs, Kupferkabel und vor allem Handys sind immer etwas wert. Nur bestimmte Tinten- und Tonerpatronen werden vergütet. Denn nur sie haben einen Marktpreis. Welche das sind, können Sie in der (monatlich aktualisierten) Ankaufspreisliste unseres Recyclingpartners (www.geldfuermuell.de/leergutankauf/ankaufspreise-tinte.php oder

www.geldfuermuell.de/leergutankauf/ankaufspreise-toner.php) ablesen. Bitte die Patrone nur in diesem Fall in die Sammelbox legen. Sie werden feststellen, dass die in häuslichen/privaten Druckern verwendeten, kleinen Tintenpatronen gängiger Marken oft einen höheren Ankaufswert haben, als die großen Tonerpatronen . Das liegt daran, dass es für Tintenpatronen als preiswerte wieder Befüllte eine größere Nachfrage gibt.

 

2) Suchen Sie für Ihre Sammelbox einen günstigen Aufstellort, der für alle Vorüber Kommenden (Mitarbeiter/Kunden/Besucher/Passanten...) gut zugänglich ist und - wenn möglich - in Ihrem gesamten Anwesen entsprechend beworben wird. Wenn z.B. das Poster (in DIN A3) zur Aktion (www.kolibri-stiftung.de/download) neben der Box aufgehängt wird, erkennt jeder auf einen Blick den Sinn der Sammelbox. Per Rundschreiben, Eintrag in den hauseigenen Newsletter, Aushang des Posters (in DIN A4) am Schwarzen Brett etc. kann ebenfalls über die Aktion informiert werden. Kolibri liefert gerne Text-Entwürfe, in denen auch dargestellt wird, welchen Projekten das Sammelergebnis zugute kommt.

 

3) Wichtig ist ein Verantwortlicher/fester Ansprechpartner, die die Box im Auge behält, darauf achtet, dass nur Ankaufs fähiges Sammelgut eingelegt wird und den Versand organisiert.

 

Bei unserem Recycling-Partner können Sie gratis Leerboxen in drei Größen anfordern: www.geldfuermuell.de/leergutankauf/anforderung.php.

Sie können aber auch eigenes Verpackungsmaterial verwenden. Je nachdem, ob Sie das Paket per DHL, DPD oder GLS versenden, gelten unterschiedliche Maximal-Maße bzw. - Gewichte, die sie unter www.geldfuermuell.de/leergutankauf/abholauftrag.php finden.

 

4) Sobald eine Box mit Recycling-Gut gefüllt ist, fordern Sie einen Lieferschein an (www.geldfuermuell.de/leergutankauf/lieferscheinvordruck.php). Dabei müssen Sie eine Reihe von Angaben machen (Ihre Adressdaten, Ihr Konto für die Auszahlung der Vergütung, Ihre evtle. Vorsteuerabzugsberechtigung, Ihren Wunsch nach einem Mehrwertsteuerausweis etc.). Es ist empfehlenswert, sich bei dieser Gelegenheit registrieren zu lassen.

 

Versenden Sie möglichst nur randvolle Boxen. Sie können zwischen einem DHL-Postpaket oder einer Abholung durch DPD und GLS wählen: www.geldfuermuell.de/leergutankauf/abholauftrag.php. Das Porto zahlt der Empfänger. Allerdings werden Ihnen dafür sechs Euro von der Vergütung abgezogen, wenn der Wert des Recycling-Gutes in der Box weniger als 30 Euro beträgt. Bevor Sie die Box zukleben, bitte den ausgefüllten Lieferschein hineinlegen.

 

5) Sobald die Vergütung für die Sammelbox auf Ihrem Konto eingegangen ist, bittet Kolibri herzlich darum, dass Sie eine Spende in dieser Höhe überweisen an: Kolibi-Interkulturelle Stiftung,

IBAN DE13 7002 0500 0008 8136 00, BIC BFSWDE33MUE, Bank für Sozialwirtschaft. Sie erhalten dann von Kolibri eine entsprechende Spendenquittung.

Leergut-Qualität

Patronen sollten nicht beschädigt sein. CDs und DVDs dürfen beschädigt sein. Wenn sensible Daten darauf sind, zerbrechen Sie die Scheiben bitte. Packen Sie zerbrochene CDs in eine Tüte. Bei Handys den Akku - nicht aber das Netzteil - mit einsenden. Das Handy-Ladekabel kann für das Kabelrecycling gesammelt werden, ebenso wie Computerkabel, Flachbandkabel und Kupfer-Haushaltskabel. Bitte die Stecker vom Kabel abschneiden und nicht einlegen.

 

Dies gehört nicht in die Sammelbox

Original-Umverpackungen/Kartonagen nehmen zu viel Platz weg; Tonerflaschen, Resttoner-Behälter und Tintentanks (ohne Metallteile) werden nicht wiederaufbereitet. Ebenso Batterien, Refill-Sets, PC-Hardware und anderer Elektronikschrott, Thermotransferbänder aus Faxgeräten und Farbbänder aus Nadeldruckern.

Verpacken

Bitte durch sicheres Verpacken eine Beschädigung der Module beim Transport verhindern. Daher die Module eng aneinander legen und kleine Zwischenräume mit Zeitungspapier ausfüllen. Wenn übermäßig Tinten- oder Toner-Reste in einem Modul enthalten sind, bitte in Tüte, Folie oder Zeitungspapier einschlagen, um Verschmutzungen zu vermeiden. Bestimmte Fraktionen wie kleine Patronen, Handys, CDs und Kabel in der Sammelbox evtl. getrennt in Schuhkartons oder Tüten lagern. Bitte unbedingt jeder Box den Lieferschein beilegen, damit der Karton eindeutig der Sammelstelle zugeordnet werden kann.

 

Pfeil, zurückZurück

 

Spendenkonto

Kolibri - interkulturelle Stiftung

Konto 88 136 00

BLZ  700 205 00

IBAN:DE13700205000008813600

BIC BFSWDE33MUE

Bank für Sozialwirtschaft

Gerne bleiben wir mit Ihnen in Verbindung!

Bestellen Sie hier unseren Rundbrief:


 

 

Kolibri beachtet die

"Grundsätze guter Stiftungspraxis"

vom

 

 

facebook facebook

Veranstaltungen

19.5.2017 - 19 Uhr
Benefiz-Konzert für Kolibri
Ein vielseitiges Programm mit Klavier, Geige,
Cello, Bratsche, Gesang und mehr.
Veranstalter: Koreanische Ev. Kirchengemeinde Mü.
Eintritt frei - um Spenden wird gebeten
Gethsemanekirche
Ettalstr. 3
pfeil, weiterFlyer

24.06. - 24.10.17
Eröffng. 24.6.17, 11 Uhr
Kunst für Kolibri -
Szenenwechsel auf der Kunstplattform
in Gräfelfing
Walter Kuhn ( „Urbane Transhumanz") enthüllt seine Skulpturengruppe „Zusammenhalten“ vor dem Rathaus in Gräfelfing. Mit Samba-Gruppe „Münchner Ruhestörung“, Büffet vonTraumwerker e. V. und DOEMENS e. V.
Rathausplatz
Ruffiniallee 2, Gräfelfing
pfeil, weiterFlyer - Einladung