Kolibri - interkulturelle Stiftung

PDF Drucken E-Mail
  
Freitag, den 14. November 2014 um 09:31 Uhr

Grußwort von Dieter Reiter, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt München


OB München Dieter ReiterChancengleichheit, die Förderung von Vielfalt und die Bekämpfung jedweder Diskriminierung, das steht nach wie vor ganz oben auf der Agenda der Münchner Stadtpolitik.

Das Münchner Leitbild ist und bleibt die bunte, plurale, weltoffene und solidarische Stadt, die niemanden ausgrenzt und Vielfalt nicht als Bedrohung, sondern als Bereicherung, als Chance und Motor für eine gedeihliche Stadtentwicklung und eine aktive Zivilgesellschaft sieht. Wie viel davon abhängt, zeigt allein schon ein Blick in die Münchner Bevölkerungsstatistik:

Menschen aus über 180 Ländern leben in unserer Stadt friedlich zusammen, an die 40 % der Münchnerinnen und Münchner haben einen Migrationshintergrund. Ihnen allen – denen, die bereits seit Jahren und Jahrzehnten hier leben, genauso wie denen, die neu sind in München, den Arbeits­migrantinnen und -migranten ebenso wie den Flüchtlingen und Asylsuchenden – wollen wir die Gewissheit vermitteln:

Sie sind willkommen und anerkannt und finden hier auch den Beistand, den sie brauchen.

Mehr denn je aber ist die Stadt dabei auch auf engagierte, kompetente und verlässliche Mitstreiter angewiesen. Und gerade die gemeinnützige Interkulturelle Stiftung Kolibri gibt da ein leuchtendes Beispiel und Vorbild. Die Begegnung, Verständigung und Integration von Menschen verschiedener Nationalitäten, Kulturen und Religionen hat sich Kolibri zur Aufgabe gemacht.

Dafür sage ich ganz herzlichen Dank, namentlich den ausschließlich ehrenamtlich tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stiftung und des Fördervereins, die mit kreativen Benefiz- und Spendenaktionen dringend erforderliche zusätzliche Mittel für Münchner Integrationsprojekte sammeln.

Danken möchte ich natürlich auch allen Freunden und Unterstützern der Stiftung. Denn wer Gutes für Kolibri tut, hilft Menschen in Not, fördert das integrative und inklusive Miteinander in München und tut damit auch Gutes für unsere Stadt.


Dieter Reiter

Unterschrift OB Dieter Reiter



Aktualisiert ( Freitag, den 14. November 2014 um 15:24 Uhr )
 

Spendenkonto

Kolibri - interkulturelle Stiftung

Konto 88 136 00

BLZ  700 205 00

IBAN:DE13700205000008813600

BIC BFSWDE33MUE

Bank für Sozialwirtschaft

Gerne bleiben wir mit Ihnen in Verbindung!

Bestellen Sie hier unseren Rundbrief:


 

 

Kolibri beachtet die

"Grundsätze guter Stiftungspraxis"

vom

 

 

facebook facebook

Veranstaltungen

24.06. - 24.10.17
Kunst für Kolibri -
Szenenwechsel auf der Kunstplattform
in Gräfelfing
Walter Kuhn ( „Urbane Transhumanz") enthüllt seine Skulpturengruppe „Zusammenhalten“ vor dem Rathaus in Gräfelfing. Mit Samba-Gruppe „Münchner Ruhestörung“, Büffet vonTraumwerker e. V. und DOEMENS e. V.
Rathausplatz
Ruffiniallee 2, Gräfelfing
pfeil, weiterFlyer

19.9.2017 – 19:00 Uhr
Radio Lora: Migration in München
Mit Philipp Zölls, Historiker, und Mathias Weinzierl, Bayr. Flüchtlingsrat
Moderation: Renate Bürner, Redaktion Heike Bretschneider
58 Minuten, davon ca. 40 Min. Interviews
UKW 92,4, über DAB+ Kanal 11C

14.10.2017 – 20:00 Uhr, Einlass 19:30
Turn2Ten spielen Rock/Soul - Benefiz für Kolibri
Kulturhaus Milbertshofen,
Curt-Mezger-Platz 1
pfeil, weiterWebsite Turn2Ten

28.11.2017 – 19:30 Uhr
Lesung Friedrich Ani
"Die Ermordung des Glücks"
Gemeindesaal der Erlöserkirche
Ungererstraße 17
U3/U6 Münchner Freiheit
Eintritt 10 € /Stud.8 €