Kolibri - interkulturelle Stiftung

Drucken

Johannes Bühler „Am Fuße der Festung“
Benefizlesung am 6.11.15, 19:30 Uhr
Saal der Erlöserkirche, Ungererstr. 17 II

Zum Inhalt des Buches

In seinem Buch „Am Fuße der Festung“ zeichnet Johannes Bühler die Erzählungen von fünfzehn Menschen auf, die mit der Sehnsucht nach einem besseren Leben in Marokko gestrandet sind. Sie kommen weder weiter nach Europa, noch können sie zurück in ihre Heimat. Und während sie täglich um etwas zu Essen ringen, drohen ihnen brutale Misshandlungen durch die Polizei und die Abschiebung in die Wüste. Denn im Auftrag der Europäischen Länder hält Marokko die Grenze nach Norden dicht. Mit allen Mitteln.

In authentischen Protokollen erzählen die Reisenden von ihren Fluchten und beschwerlichen Routen, von ihren Sorgen und Schmerzen, Sehnsüchten, Hoffnungen und Träumen, von ihrem Leben am Fuße der Festung Europas und davon, wie ihre Geschichte unweigerlich mit der unseren verbunden ist. Eingebettet in bildstarke Reportagen zeichnen die Erzählungsprotokolle ein authentisches Bild des Umfelds, aus dem jedes Jahr Tausende in kleinen Booten aufbrechen, um auf der anderen Seite des Meeres ihr Glück zu suchen.

pfeil, weiterFlyer

Pfeil, zurückZurück zum Archiv Veranstaltungen